Expressversand mit UPS Trauerkarten Expresslieferung mit UPS


Sichere und schnelle Lieferung für eilige Trauerdrucke. Jetzt mit einer der angebotenen UPS Versandarten bestellen: Versandarten.

Trauerkarten mit Einzelversand per Post Direktversand bzw. Einzelversand


Einen Tag sparen! Wir versenden auch direkt
Karten einzeln an Angehörige und Freunde
Jetzt bestellen: Direktversand per Post.

Kauf auf Rechnung

Zahlung per Rechnung,
zahlen Sie nach Erhalt der Ware


Ab einem Bestellwert von 10 € bieten wir
Ihnen die Zahlung per Rechnung an.

Trauerkarten - Lieferung jetzt auch an Packstationen DHL auch an Packstationen


Wir versenden Ihre Trauerkarten mit DHL
auch an Packstationen, deutschlandweit.

Im Trauerfall zählt oft jeder Tag. Dadurch entsteht häufig
ein hoher Zeitdruck beim Versenden der Traueranzeige!


Wir versenden Trauerdrucke für Sie deutschlandweit, ob als Express-Paket oder
per Einzelversand direkt an Ihre Bekannten, Verwandten und Freunde.

Wir bieten Ihnen bei Karten rund um das Thema Trauer
eine besondere Auswahl an Materialien an.


Wählen Sie zwischen Leinen-, Bütten- oder glattem Material,
natürlich mit immer den passenden Umschlägen.

Unsere Karten drucken wir auf FSC zertifiziertem Karton aus
umweltverträglicher Waldwirtschaft. (ausgenommen: Bütten)


So helfen wir aktiv, verantwortungsvoll mit den
noch vorhandenen Waldressourcen umzugehen.

Motive für Trauerkarten und Danksagungen


Finden sie unsere beliebtesten Motive für Trauerkarten und Danksagungen:
Die beliebtesten Trauerkarten ansehen
Die beliebtesten Danksagungen zur Trauer ansehen

Trauerkarten und Trauerdanksagungen Trauerkarten und Trauerdanksagungen


Schöne Vorlagen für persönliche Trauerkarten
und Danksagungen mit Ihren Bildern.

Werbefreie Produkte zu
einem traurigen Anlass.


Wir drucken grundsätzlich keine Werbung auf unsere Trauerkarten, Trauerbriefe, Danksagungen, Sterbebilder, Beileidskarten und Kondolenzbücher.

Trauerkarten mit Einzelversand per Post Direktversand bzw. Einzelversand


Gewinnen Sie einen Tag beim
Versand Ihrer Trauerkarten.
Nutzen Sie unseren Direktversand per Post.

Sprüche zum Thema Trauer - klassisch

Hier finden Sie einige Spruchvorlagen für Trauerkarten, Trauerbriefe, Trauerdanksagungen, Sterbebilder und Kondolenzkarten. Wenn Ihnen ein Spruch gefällt können Sie diesen später bei der Gestaltung direkt aufrufen. Merken Sie sich dazu am besten den Spruchnamen!

Klassisch_001

„Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.“

Klassisch_002

„Der Herr hat gegeben,
der Herr hat genommen.
Der Name des Herrn sei gepriesen.“

Klassisch_003

„Du warst so gut, starbst viel zu früh,
wer dich gekannt, vergisst dich nie.“

Klassisch_004

„Ich bin nur geschieden aus Eurer Mitte
nicht aber aus Eurem Herzen, darum vergesst
mich nicht und betet für mich.“

Trauerkarte Alles hat seine Zeit

Trauerkarten mit Spruch "Alles hat seine Zeit" gestalten und bestellen.


Es gibt wohl kaum einen passenderen Spruch, der das Leben in so wenigen Worten treffender beschreibt. Auf vielfachen Wunsch haben wir nun die Trauerkarte Alles hat seine Zeit mit dem Motiv Uhr als Symbol für Zeit und dem Spruch als Klappkarte vorgestaltet.
Der Spruch beginnt auf der Außenseite und wird innen fortgesetzt.

Klicken Sie auf das Bild, um die Karte auszuwählen und zu personalisieren, oder sehen Sie sich vorher noch unsere Informationen zu - Texte für Trauerkarten - an.


Trauerkarte - Alles hat seine Zeit
  • Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.


Wir haben viele Trauerkarten - Motive zur Auswahl. Sehen Sie sich weitere Trauerkarten an.




Klassisch_005

„Ich gehe euch voran in den Frieden
des Herrn und erwarte Euch dort
zum Wiedersehen.“
(Hl. Augustinus)

Klassisch_006

„Der Weg war zu steinig, der Berg war zu hoch,
die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz,
da nahmen dich die Engel in die Arme und sprachen:
Komm Heim.“

Klassisch_007

„Müde von des Lebens Sorgen,
guter Vater, schliefst Du ein.
Schön wird Dir dafür der Morgen
Deiner Auferstehung sein.“

Klassisch_008

„Ruhe sanft geliebte Mutter,
wir wünschen dir die ewige Ruh´,
für deine Mühen hier auf Erden
geb´ dir Gott die ewige Ruh´.“

Klassisch_009

„Siehe, Herr hier bin ich,
denn Du hast mich gerufen!“

Klassisch_010

„Weinet nicht an meinem Grabe,
dass ich Euch verlassen habe.
Gottes Wille muss geschehen,
wir werden uns einst wiedersehen.“

Klassisch_011

„Wer so gelebt wie Du im Leben,
wer so erfüllte seine Pflicht,
der hat das Höchste hingegeben,
der stirbt auch selbst im Tode nicht.“

Klassisch_012

„Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
ein flücht´ger Gast im Erdenland.
Woher? Wohin?
Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand - in Gottes Hand.“
(Ludwig Uhland)

Klassisch_013

„Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen Stufen hätten,
dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen!“

Klassisch_014

„Müh´und Arbeit war Dein Leben,
treu und fleißig Deine Hand.
Ruhe hat Dir Gott gegeben,
ruhe sanft und habe Dank.“

Klassisch_015

„Bis wir uns im
Himmel wiedersehen.“

Klassisch_016

Christus spricht:
Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt,
wird nicht in der Finsternis umhergehen,
sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Joh. 8,12)

Klassisch_017

„Der Herr ist mein Hirt;
er führt mich an Wasser
des Lebens.“

Klassisch_018

„Ich aber bin gewiss,
zu schauen
die Güte des Herrn
im Land der Lebenden.“
(Psalm 27,13)

Klassisch_019

„Wenn man einen geliebten Menschen verliert,
gewinnt man einen Schutzengel dazu.“

Klassisch_020

„Auf einmal bist du nicht mehr da,
und keiner kann‘s versteh´n.
Im Herzen bleibst du uns ganz nah
bei jedem Schritt, den wir nun gehen.
Nun ruhe sanft und geh‘ in Frieden,
denk immer dran, dass wir dich lieben.“

Klassisch_021

„Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder,
jetzt und in der Stunde unseres Todes.“

Klassisch_022

„Zum Paradies mögen Engel dich geleiten,
die heiligen Märtyrer dich begrüßen
und dich führen in die heilige Stadt Jerusalem.
Die Chöre der Engel mögen dich empfangen,
und mit Christus, der für dich gestorben,
soll ewiges Leben Dich erfreuen. Amen.“
(Hymnus)

Klassisch_023

„Legt alles still in Gottes Hände,
das Glück, den Schmerz,
den Anfang und das Ende.“

Klassisch_024

„Wenn wir nämlich Christus
gleich geworden sind in seinem Tod,
dann werden wir mit ihm auch
in seiner Auferstehung vereinigt sein.“
(Röm 6,5)

Klassisch_025

„Ich habe die Hoffnung zu Gott, die auch sie selbst haben,
nämlich dass es eine Auferstehung der Gerechten wie
der Ungerechten geben wird.“
(Apostelgeschichte 24,14)

Klassisch_026

„Immer wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt, sind die Liebe und Erinnerung.“

Klassisch_027

„Wir sollen nicht trauern, dass wir die Toten verloren haben,
sondern dankbar dafür sein, dass wir sie gehabt haben,
ja auch jetzt noch besitzen: denn wer heimkehrt zum Herrn,
bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie
und ist nur vorausgegangen.“
(Hieronymus)

Klassisch_028

„Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht,
ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir,
dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht.“
(Psalm 23,4)

Klassisch_029

„Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“
(Dietrich Bonhoeffer)

Klassisch_030

„In deine Hände lege ich
voll Vertrauen meinen Geist;
du hast mich erlöst,
Herr, du treuer Gott.“
(Psalm 31,6)

Klassisch_031

„Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel
noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch
Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine
Kreatur uns trennen kann von der Liebe Gottes,
die uns in Jesus Christus begegnet, unserm Herrn.“
(Röm 8, 38-39)

Klassisch_032

„Haltet mich nicht auf,
denn der Herr hat Gnade zu
meiner Reise gegeben.
Lasst mich, dass ich zu meinem Herren ziehe.“
(Moses 24,56)

Klassisch_033

„Siehe, in die Hände habe ich dich gezeichnet.“
(Jesaja 49,16)

Klassisch_034

„Er führte mich hinaus ins Weite, er befreite mich.“
(Psalm 18,20)

Klassisch_035

„Gott heilt die,
die ein zerbrochenes Herz haben,
und verbindet ihre Wunden.“
(Psalm 147,3)

Klassisch_036

„Steh auf, werde Licht!
Denn dein Licht ist gekommen,
und die Herrlichkeit des Herrn
ist über dir aufgegangen.“
(Jesaja 60,1)

Klassisch_037

„Herr, in deine Hände
sei Anfang und Ende,
sei alles gelegt.“
(Psalm 90,1)

Klassisch_038

„Befehle dem Herrn deine Wege
und hoffe auf ihn, er wird‘s
wohl machen.“
(Psalm 37,5)

Klassisch_039

„Gott, lehre mich doch,
dass es ein Ende mit mir haben muss
und mein Leben ein Ziel hat
und ich davon muss.“
(Psalm 39,5)

Klassisch_040

„Wir haben einen Gott,
der hilft, und glauben an eine Macht,
die vom Tod errettet.“
(Psalm 68,21)

Klassisch_041

„Der Herr ist denen nahe, die zerbrochenen Herzens sind
und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben.“
(Psalm 34,19)

Klassisch_042

„Denn er hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
dass sie dich auf den Händen tragen und du
deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.“
(Psalm 91, 11-12)

Klassisch_043

„Und wenn ich auch durch dunkle Schluchten wandern
muss, fürchte ich mich nicht, denn du bist bei mir, Gott.
Du leitest mich durch die Gefahr wie ein Hirte seine Schafe
und verteidigst mich gegen alles, was mich vernichten will.“
(Psalm 23,4)

Klassisch_044

„Erinnere dich an die Worte, mit denen
Gott dich ins Leben ruft: Hab keine Angst,
ich habe dich befreit von allem, was dich zerstören will.
Ich kenne dich mit Namen und rufe dich. Zu mir gehörst du.“
(Jesaja 43,1)

Klassisch_045

„Wir sterben des Todes und sind wie Wasser, das auf die
Erde gegossen wird und das nicht wieder gesammelt
werden kann; aber Gott will nicht das Leben wegnehmen.“
(Samuel 14, 14)

Klassisch_046

„Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen;
aber meine Gnade soll nicht von dir weichen,
und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen,
spricht der Herr dein Erbarmer.“
(Jesaja 54,10)

Klassisch_047

Wir wollen nicht trauern, dass wir sie verloren haben,
sondern dankbar sein dafür, dass wir sie gehabt haben,
ja, auch jetzt noch besitzen.
Denn wer heimkehrt zum Herrn,
bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie
und ist uns nur vorausgegangen.
(Hieronymus)

Klassisch_048

„Nicht mehr untergehen wird deine Sonne,
noch wird dein Mond abnehmen;
denn der Herr wird dir zum ewigen Licht sein.
Und die Tage deiner Trauer werden ein Ende haben.“
(Jesaja 60,20)

Klassisch_049

„Jesus spricht: Denn ich lebe,
und ihr sollt auch leben.“
(Johannes 14,19)

Klassisch_050

„Unsere Toten sind nicht
abwesend, sondern nur unsichtbar.
Sie schauen mit ihren Augen
voller Licht in unsere Augen
voller Trauer.“
(Augustinus)

Klassisch_051

„Denn wir wissen:
wenn unser irdisches Haus abgebrochen wird,
dann haben wir eine Wohnung von Gott,
ein nicht von Menschenhand errichtetes
ewiges Haus im Himmel.“
(Korinther 5,1)

Klassisch_052

„Ihr habt jetzt Trauer,
aber ich werde euch wiedersehen
und euer Herz wird sich freuen.“
(Joh. 16,22)

Klassisch_053

„Christus spricht: In der Welt habt ihr Angst,
aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.“
(Johannes 16,33)

Klassisch_054

„Selig, die nicht sehen und doch glauben!“
(Johannes 26,29)

Klassisch_055

„Gott deckt mich in einer Hütte zur bösen Zeit.
Gott birgt mich im Schutz eines Zeltes und
erhöht mich auf einen Felsen.“
(Psalm 27,5)

Klassisch_056

„Auferstehung ist unser Glaube,
Wiedersehen unsere Hoffnung,
Gedenken unsere Liebe.“
(Augustinus)

Klassisch_057

„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt,
bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.“
(Johannes 12,24)

Klassisch_058

„Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung
und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben,
auch wenn er stirbt und wer da lebt und glaubt an mich,
der wird nimmermehr sterben.“
(Joh. 11,25-26)

Klassisch_059

„Wenn Jesus – und das ist unser Glaube – gestorben und
auferstanden ist, dann wird Gott durch Jesus auch die
Verstorbenen zusammen mit Ihm zur Herrlichkeit führen.“
(Thessalonicher 4,14)

Klassisch_060

„Und Gott wird abwischen alle Tränen
von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein,
noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein.
Denn das Erste ist vergangen. Seht, Neues ist geworden.“
(Offenbarung 21,4)

Klassisch_061

„Es lebt ja niemand von uns für sich selbst, und niemand
stirbt für sich selbst. Wenn wir leben, leben wir für den
Herrn, und wenn wir sterben, sterben wir für den Herrn.
Wir mögen also leben oder sterben, wir gehören dem Herrn.“
(Römer 14,7-8)


  • 24h - Service

    Bestellen Sie werktags Ihre Trauerdrucke vor 14 Uhr per Express, liefern wir garantiert am nächsten Tag.

    weiter »
  • Bestatter

    Als Service-Partner für Bestatter und Businesskunden sind wir bereit, Verantwortung zu übernehmen. Wir bieten Ihnen zahlreiche Vorteile.

    weiter »
  • Garantie

    Qualität und Pünktlichkeit sind für unsere Kunden besonders wichtig. Profitieren Sie von unserer 100 % Garantie.

    weiter »
  • Hotline

    Benötigen Sie technische Hilfe, dann sind wir gern für Sie da:

    Tel.: 02861-9217-65

    weiter »