JETZT 10% mit folgenden Rabattcode: << Abschied >> sparen Die aktuelle Situation verlangt vor allem eines von uns – Abstand halten.
Abstand zu Menschen, die wir lieben - auch in Zeiten des Abschieds und der Trauer.
Trauerdrucke sind in dieser Zeit ein wichtiges Hilfsmittel, um diesen Abstand zu überbrücken.
Daher möchten wir Ihnen 10% auf jede Bestellung schenken. Nutzen Sie hierzu den Code << Abschied >>
Bei Fragen, kontaktieren Sie uns telefonisch unter: ☎ 02861 9217-65
oder per E-Mail über service@rehms24.de




logo neu
user_icon
header-trauerhilfe-trauerkarte


Trauerrede bei Beerdigung: Ideen und Inspiration


Trauerredner beauftragen


Abschied nehmen ist immer schwer, egal, ob sich der geliebte Mensch plötzlich verabschieden musste oder man sich gemeinsam auf den Tod vorbereiten konnte. Aus diesem Grund fürchten sich viele Menschen vor der Trauerfeier, dem Tag der Beerdigung, da es symbolisch den endgültigen Abschied des geliebten Menschen bedeutet. Selbstverständlich möchten Sie den Abschied so würdevoll wie möglich gestalten. Sie möchten Abschied nehmen von einer Person, die Sie an diesem Tag durch Worte besonders ehren möchten. Wollen allen Trauergästen mitteilen, wie wunderbar die geliebte Person war, für was sie sich eingesetzt hat, was ihre Werte waren, was sie geleistet hat, möchten den Charakter und die Persönlichkeit des Menschen durch Worte beschreiben. Doch als Angehöriger, der gerade diesen schweren Verlust erlitten hat, fehlen einem meist die Worte. Trauer macht sprachlos. Jedes Wort scheint falsch zu sein, nicht zu genügen, den geliebten Menschen umfassend abzubilden und dieses Bild an alle Gäste zu transportieren. Dazu kommt die Angst, vor den anwesenden Gästen in Tränen auszubrechen und die Rede nicht zu Ende bringen zu können. Was wiederum der verstorbenen Person nicht genügend Ehre zukommen lassen würde. Doch Sie können sich diesen Druck ganz einfach nehmen, indem Sie einen Trauerredner beauftragen, was sich insbesondere bei weltlichen Trauerfeiern anbietet. In unserem Trauer-Ratgeber geben wir Ihnen Tipps, wie Sie einen Trauerredner finden und beauftragen und was wichtig ist, damit Sie die gewünschte Rede erhalten, die Ihnen gefällt und von der Sie denken, dass sie der geliebten verstorbenen Person ebenso gefallen hätte.


Trauerredner finden und beauftragen

Ist der Tod eingetreten, vergeht bis zur Trauerfeier und damit zur Beerdigung meist nicht viel Zeit. Das bedeutet, dass auch nicht viel Zeit ist, zusätzlich zu den erforderlichen anfallenden Aufgaben noch eine angemessene Trauerrede vorzubereiten. Das müssen Sie aber nicht selbst übernehmen. Wenn Sie eine religiöse Trauerfeier durchführen, wird sich gerne der Pfarrer oder Pastor um die Trauerrede kümmern. Planen Sie eine weltliche Trauerfeier, können Sie einen freien Trauerredner beauftragen. Diesen finden Sie beispielsweise über das Internet oder über Ihr Bestattungsunternehmen. Nach einem kleinen Erstgespräch können Sie überlegen, ob Sie sich mit dem Redner wohlfühlen und ihn mit der Rede beauftragen


Trauerrede für Beerdigung: mögliche Inhalte

Wenn Sie den Trauerredner beauftragen, findet nach dem ersten Kennenlernen ein ausführliches Gespräch als Vorbereitung für die Trauerrede statt. Hier können Sie in diskretem, vertrauensvollem Rahmen alles erzählen, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Sprechen Sie über die geliebte verstorbene Person: Was machte sie aus, was waren ihre Charaktereigenschaften? Gibt es vielleicht lustige Anekdoten, die ebenso auch zum Leben des Verstorbenen gehören? Denken Sie, wenn Sie mit dem Trauerredner sprechen, an das komplette Leben der geliebten Person und überlegen Sie sich, was Ihnen wichtig ist, was Sie zum Lachen gebracht hat, was Sie an ihr besonders fanden, was der geliebte Mensch im Leben erreicht hat, welche Werte er vertreten hat, welche Musik er gerne gehört hat, was Sie miteinander verbunden hat und vieles mehr. Schütten Sie gerne Ihr Herz aus, es wird Ihnen auch bei der Bewältigung Ihrer Trauer helfen. Gleichzeitig bietet es dem Trauerredner die Möglichkeit, sämtliche Details und wichtige Emotionen herauszufiltern, um eine angemessene, wunderbar individuelle Trauerrede vorzubereiten. Und genau das ist das Ziel – Sie und alle Gäste der Trauerfeier sollen sich durch die Rede an der Trauerfeier gemeinsam würdevoll an einen einzigartigen Menschen erinnern und nach der Rede sagen können: „Genau das war der geliebte Mensch.“ So können Sie ganz in Ruhe, tief durchatmend, ein letztes Mal Abschied nehmen


Vertrauensvolles Gespräch als Voraussetzung für Trauerrede

Unabhängig davon, ob ein geliebter Mensch plötzlich von uns gegangen ist oder Sie sich gemeinsam auf den Tod vorbereiten konnten: Abschied von einem besonderen Menschen zu nehmen, ist immer schlimm und für alle Betroffenen sehr schwer zu verarbeiten. Genau das ist der Grund, wieso sich viele Menschen insbesondere vor der Trauerfeier und der Beerdigung fürchten. Denn es symbolisiert den finalen Abschied von dem Menschen, wie man ihn gekannt hat, und zeigt, dass nun die letzte Reise begonnen hat und jeder für sich alleine den Weg weitergeht. Um den letzten Abschied so würdevoll wie möglich auszugestalten, liegt der Fokus auf einer wunderschönen Trauerfeier mit einer individuellen Trauerrede für die Beerdigung bzw. Beisetzung. Mit dieser gibt man der verstorbenen Person letzte schöne Worte mit auf die Reise und nutzt sie gleichzeitig für alle Trauergäste, die Person noch einmal genau in Erinnerung zu rufen und zu würdigen. Lesen Sie in unserem Trauer-Ratgeber mehr darüber, wie Sie eine Trauerrede für eine Beerdigung gestalten und was Sie tun können, wenn Sie sich nicht zutrauen, diese selbst zu halten.


Trauerredner beauftragen und Unterstützung für die Zeremoniegestaltung erhalten

Unabhängig davon, ob ein geliebter Mensch plötzlich von uns gegangen ist oder Sie sich gemeinsam auf den Tod vorbereiten konnten: Abschied von einem besonderen Menschen zu nehmen, ist immer schlimm und für alle Betroffenen sehr schwer zu verarbeiten. Genau das ist der Grund, wieso sich viele Menschen insbesondere vor der Trauerfeier und der Beerdigung fürchten. Denn es symbolisiert den finalen Abschied von dem Menschen, wie man ihn gekannt hat, und zeigt, dass nun die letzte Reise begonnen hat und jeder für sich alleine den Weg weitergeht. Um den letzten Abschied so würdevoll wie möglich auszugestalten, liegt der Fokus auf einer wunderschönen Trauerfeier mit einer individuellen Trauerrede für die Beerdigung bzw. Beisetzung. Mit dieser gibt man der verstorbenen Person letzte schöne Worte mit auf die Reise und nutzt sie gleichzeitig für alle Trauergäste, die Person noch einmal genau in Erinnerung zu rufen und zu würdigen. Lesen Sie in unserem Trauer-Ratgeber mehr darüber, wie Sie eine Trauerrede für eine Beerdigung gestalten und was Sie tun können, wenn Sie sich nicht zutrauen, diese selbst zu halten.



Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer Produkte: