logo neu
user_icon
Texte für Kondolenzkarten-Banner


Kondolenz Text


In Ihrem Umfeld ist ein geliebter Mensch verstorben. In dieser schwierigen Zeit möchten Sie den Angehörigen beistehen und Ihnen Ihr Beileid bekunden. Der Tod ist ein sensibles Thema, daher fällt es vielen schwer, die passenden Worte für eine Kondolenzkarte zu finden. Insbesondere, wenn einem die hinterbliebenen Angehörigen besonders nahe stehen. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihrer Anteilnahme und Trauer die passenden Wort zu verleihen. Als Dienstleister für Trauerdrucke haben wir jahrelange Erfahrung mit der Erstellung von Kondolenzkarte. Aus den vielen Texten, die wir bis heute bearbeitet und gesetzt haben, haben wir Ihnen eine Sammlung erstellt. Nachfolgend finden Sie daher eine Übersicht zum Aufbau einer Kondolenzkarte sowie die Sammlung der Kondolenz Texte, die sowohl persönlich als auch angemessen sind.
Für Angehörige, die vor der Aufgabe der Gestaltung einer Trauerkarte stehen, haben wir separat eine Sammlung an Texten für Trauerkarten und Trauerbriefen.


Zu den Texten für Trauerkarten


Wie schreibt man eine Beileidskarte?

Eine Beileidskarte soll die eigene Anteilnahme am Trauerfall zum Ausdruck bringen und den Angehörigen Trost spenden. Deshalb ist es besonders wichtig, dass der Text in einer Kondolenzkarte persönlich ist und von Herzen kommt. Idealerweise werden Beileidsbekundungen in komplett eigenen Worten formuliert und “von der Seele weg” geschrieben. Doch dies fällt nicht jedem leicht. Es gibt einige Richtlinien, an die man sich beim Schreiben der Beileidskarte orientieren kann. Ganz nüchtern betrachtet kann der Text einer Beileidskarte wie folgt aufgebaut sein:


  • Einleitung
  • Erinnerung
  • Solidarität
  • Abschluss
  • Unterschrift

Einleitung einer Kondolenzkarte

Die Einleitung beginnt direkt mit der Beileidsbekundung und nimmt Bezug auf den Verstorbenen. An dieser Stelle kann auch die eigene Trauer über den Verlust zum Ausdruck gebracht werden.

Informelle Einleitung

  • Mit großer Bestürzung haben wir vom Schicksalsschlag Eurer Familie erfahren. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei Euch.

  • Für uns alle unfassbar mussten wir heute die traurige Nachricht erhalten, dass Deine liebe Tochter verstorben ist. Wir sind sehr bestürzt und trauern mit Euch.

  • Wir sind sehr traurig über den Tod Deiner lieben Mutter. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt Dir und Deiner Familie.

  • Erst gestern haben wir vom plötzlichen Unfalltod Eures Sohnes erfahren. Wir fühlen in diesen schweren Stunden tief betroffen mit Euch

  • Es ist schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein Mensch, der uns einen Teils unseres Weges begleitet hat, für immer verabschiedet

Formelle Einleitung

  • Mit großer Bestürzung haben wir vom plötzlichen Tod Ihres Mannes erfahren. Wir sind sehr traurig und senden Ihnen und Ihrer Familie unsere aufrichtige Anteilnahme.

  • Wir sind sehr erschüttert über den tragischen Verlust Ihres Mannes. Unsere aufrichtige Anteilnahme für die schweren Stunden der Trauer.

  • Es tut uns sehr leid vom Verlust Ihres Mannes zu hören. Wir sind erschüttert und trauern mit Ihnen.

  • Anlässlich des plötzlichen Todes Ihrer Frau möchten wir unser allerherzlichstes Beileid aussprechen. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden der Trauer bei Ihnen

  • Es ist schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein Mensch, der uns einen Teils unseres Weges begleitet hat, für immer verabschiedet

Erinnerung in Kondolenzschreiben teilen

Im Teil der Erinnerung können persönliche Eigenschaften des Verstorbenen genannt werden, an die man sich besonders gut erinnert und die diesen ausgezeichnet haben. Zudem kann beschrieben werden, welchen Platz der Verstorbene im eigenen Leben eingenommen hat und welche Lücke mit seinem Tod entsteht. Auf diese Weise wird der Verstorbene geehrt und ein wertvolles Andenken wird mit den Angehörigen geteilt. Dieser Abschnitt sollte nur dann ausgefüllt werden, wenn eine gewisse persönliche Nähe zum Verstorbenen bestanden hat.

Informelle Einleitung

  • Max war ein selbstloser Mensch, der immer anderen den Vorrang gewährt hat. Diese Eigenschaft habe ich immer besonders geschätzt. Er wird mir als Freund sehr fehlen.

  • Mit Eurer liebevollen Tochter Anna verliert die Welt einen so herzensguten und lebensfreudigen Menschen. Sie wird sehr fehlen.

  • Immer einen lustigen Spruch auf den Lippen und auch in schwierigen Zeiten nie den Optimismus verlieren. Mit Heinz verlieren wir diese tollen Eigenschaften, die unserer Nachbarschaft stets Freude bereitet hat.

  • Maria hatte immer eine Vorliebe für lange Spaziergänge in der Natur. Die langen Wanderungen und Gespräche werde ich nie vergessen.

  • Nie werden wir Helmuts lebensfrohe Art und die große Vorliebe für Schlagermusik vergessen. Er hinterlässt eine riesen Lücke in unserem Stammtisch.

Formelle Einleitung

  • Herr Müller war ein sehr hilfsbereiter Mitarbeiter, der mit seinem Engagement vieles für unser Unternehmen erreicht hat. Wir verlieren mit ihm einen unserer wertvollsten Mitarbeiter.

  • Wir verlieren einen Kollegen, der sich immer für andere eingesetzt hat und ein großes Vorbild für die Gesellen war. Helmut hinterlässt eine große Lücke.

  • Frau Schulz war eine von allen Mitarbeitern und Kunden sehr geschätzte Kollegin, die immer wieder mit Ihrer freundlichen Art zu einem guten Betriebsklima beigetragen hat.Unsere gute Seele wird uns sehr fehlen.

Solidarität bekunden

Im Abschnitt der Solidarität wird den Angehörigen die Hilfe und Unterstützung angeboten. Der Abschnitt sollte nur dann in eine Kondolenzkarte geschrieben werden, wenn das Hilfsangebot auch wirklich ernst gemeint ist.

Informelle Solidarität

  • Wenn wir Euch in irgendeiner Form unterstützen können, meldet Euch bei uns.

  • Bitte lasst es uns wissen, wenn wir Euch unterstützen können.

  • Falls ihr noch Hilfe, egal in welcher Form benötigt, meldet Euch bei uns und wir werden da sein.

Formelle Solidarität

  • Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn wir Ihnen irgendwie behilflich sein können

  • Wenn Sie Hilfe, egal welcher Art benötigen, lassen Sie es uns wissen und wir werden für Sie da sein.

  • Falls wir Sie in irgendeiner Form unterstützen können, zögern Sie nicht auf uns zuzukommen.

Abschluss einer Beileidskarte

Die Abschlussworte in einer Kondolenzkarte bringen noch einmal das Mitgefühl, welches den Angehörigen entgegengebracht werden soll zum Ausdruck. Es sollte darauf geachtete werden, dass sich die Einleitung darin nicht zu sehr spiegelt.

Informeller Abschluss

  • Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei Euch in diesen traurigen Stunden. In liebevoller Verbundenheit

  • Wir fühlen mit Euch und schließen Euch in unsere Gedanken und Gebete ein. In tiefem Mitgefühl

  • Wir wünschen Euch die notwendige Kraft in dieser schweren Zeit und hoffen, dass ihr trotz des schmerzlichen Verlustes hoffnungsvoll in die Zukunft blicken könnt. In freundschaftlicher Verbundenheit

  • Möge der Schmerz über den Verlust Dich nicht erdrücken und Dir die Erinnerung an Heiner genügend Kraft für die Zukunft geben. Mit stillem Gruß

Formeller Abschluss

  • Unsere Gedanken sind mit Ihnen in dieser schweren Zeit. In tiefem Mitgefühl

  • Wir hoffen, dass Sie Trost finden im Andenken an einen wunderbaren Menschen, der die Herzen aller erwärmte, denen er begegnet ist. In Dankbarkeit und Anteilnahme

  • Wir fühlen alle mit Ihnen und schließen Sie in unsere Gedanken ein. In aufrichtiger Anteilnahme

  • Unsere aufrichtige Anteilnahme begleitet Sie in dieser Zeit. Mit stillem Gruß

Unterschrift bei Kondolenzkarten

Kondolenzkarten, die nicht von Hand geschrieben wurden, sollten zum Schluss immer persönlich unterschrieben werden. Die Unterschrift verleiht der Beileidskarte erst die persönliche Note und signalisiert dem Empfänger, dass auch dem Absender der Trauerfall nahe geht.


Weiter zur Auswahl

Pietätvoll Anteil nehmen mit persönlichen Kondolenzkarten





5 Fehler, die Sie in einer Kondolenzkarte vermeiden sollten

Trauer ist ein sehr sensibles Thema. Stolperfallen und ungewollte Fettnäpfchen sind in dem Zusammenhang sind leicht gestellt.
Nachfolgend haben wir daher die 5 gravierendsten Fehler in Kondolenzkarten aufgeführt, die Sie unbedingt vermeiden sollten:


Trauer vergleichen

  • In einem Kondolenzschreiben stehen die Angehörigen im Mittelpunkt. Es ist daher nicht angebracht, eigene schmerzliche Verluste zu vergleichen.

Persönliche Unterschrift fehlt

  • Haben Sie Ihr Kondolenzschreiben nicht per Hand, sondern per Eindruck erstellt, darf die handschriftliche Unterschrift nicht fehlen. Sie verleiht der maschinell erstellten Karte erst ihre persönliche Note.

Geschäftspapier oder minderwertiges Kartenmaterial

  • Kondolenzschreiben sollten immer auf hochwertigen Papieren erstellt werden, um auch der Kondolenz eine besondere Wertigkeit zu verleihen. Verzichten Sie daher auf Geschäftspapier oder minderwertigen Kartenmaterialien.

Mit allgemeinen Floskeln kondolieren

  • Eine Beileidsbekundung sollte möglichst persönlich sein. Vermeiden Sie Texte voller allgemeiner Floskeln, bei dem Sie lediglich den Namen der Angehörigen und des Verstorbenen austauschen. Das werden auch die Angehörigen merken.

Religiöse Erklärungen

  • In bestimmten Kondolenzschreiben können religiöse Erklärungen wie „Es sei Gottes Wille“ angebracht sein. Auch wenn die Angehörigen oder Sie selbst religiös sind, raten wir dazu darauf möglichst zu verzichten. Im Geschäftsumfeld sollten sie in jedem Fall darauf verzichten.


Trauerspruch für Beileidskarten

“Wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.
Franz von Assisi


Ein Lebenskreis hat sich geschlossen, was bleibt ist die Erinnerung.
Unbekannt


Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.
Unbekannt


Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
Jo. Wolfgang von Goethe


Das Leben auf der Erde ist vergänglich, durch die Liebe und Erinnerung bleiben wir für immer.
Unbekannt


Worte vermögen nicht immer die Trauer auszudrücken, die wir empfinden
Unbekannt


Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
Dietrich Bonhoeffer


Alles was schön ist, bleibt auch schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.
Maxim Gorki


Die Hoffnung ist wie ein Sonnenstrahl, der in ein trauriges Herz dringt. Öffne es weit und lass sie hinein.
Christian Friedrich Hebbel


Der Tod scheint sinnlos und schmerzhaft und doch ist er die Vollkommenheit eines jeden Lebens.
TrauerDruckPortal



Weitere Trauersprüche finden Sie in unserer großen Trauersprüche-Sammlung. Zu den Trauersprüchen


Unsere schönsten Trauermotive für Beileidskarten




Weiter zur Auswahl